Eines der letzten Runddörfer im Land Brandenburg

 

 

 

 

 

 

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist es in Beweggung geraten: Der Neubau des Kinderspielplatzes in Läsikow. Die Baumaschinen sind angerückt und haben alles aufgebuddelt. Altes wurde abgebaut, neues angeliefert. Inzwischen ist die neue Struktur schon gut zu erkennen. Und einen ersten neugierigen zukünftigen Nutzer haben wir auch schon gesichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr wurde der Ortseingang mit einem Weihnachtsbaum geschmückt. Die Spende aus unserem Ort wurde so nur innerhalb Läsikow "umgesetzt" und von fleissigen Helfern geschmückt. Der Dank geht an alle, die mitgeholfen haben sowie für die technische Hilfe der Fa. Behrendt.

Nun ist es auch offiziell: Am Volkstrauertag wurden in einem feierlichen Akt die Gedenktafeln eingeweiht und haben ihren würdigen Platz in der Dorfkirche von Läsikow eingenommen.

 

Unser Ort hat es wieder in die Zeitung geschafft. Anlass diesmal die restaurierten und auch neu angefertigten Tafeln mit den Namen der Opfern zweier Weltkriege. Was länge währt wird gut sagt man. Die Tafeln waren nun fertig und wurden heute angebracht. Einen Ehrenplatz an den seitlichen Kirchenwänden ist ihnen gewährt worden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Förderverein für Kirche und Dorf Läsikow e.V. , 16845 Läsikow