Ein gemischtes Kamerateam aus RBB und freien Mitarbeitern hat heute unseren Ort Läsikow besucht. Dabei wurde mit Zeitzeugen gesprochen und an vielen Ecken gefilmt. Vorstandsmitglieder des Vereins Kirche und Dorf Läsikow haben Fragen beantwortet und das Filmteam herumgeführt. Ortschronist a.D. Klaus Kraatz hat mit seinem Wissen auch zum Gelingen beigetragen. Der Beitrag wird am 21.10.2017 um 19:00 Uhr im Heimatjournal des RBB gezeigt.

Das Erntefest 2017 ist nun auch ein Teil unserer Chronik 2017. Es war gut vorbereitet und sollte an das Erntefest des vergangenen Jahres anknüpfen. So wurden auch wieder Stände eingeladen, welche schon im letzten Jahr zum Erfolg des Erntefestes beitrugen.Sicher war der Ansturm von 2016 nicht mehr zu erreichen, aber der Besucherandrang war gut. Es wurde reichlich am Kuchenbuffett gegessen und auch das Zelt war zur Kaffezeit gut besetzt. Zum Abend hin nahm die Besucherzahl etwas ab. Die musikalische Darbietung der besonderen Art wurde auch gut angenommen, die Kirche war gut besetzt. Alles in allem ist das Erntefest gelungen.

 

Das nächste Ereignis wirft seine Schatten voraus. Am 09. September wird das diesjährige Erntefest stattfinden. Schon jetzt sind die ersten Vorbereitungen zu erkennen. Das wird wieder eine runde Sache.

 

 

 

 

 

Inzwischen wurde an den Strohrollen weiter gearbeitet, nun sind sie fertig und sind wieder prima geworden. Danke an die fleissigen "Erbauer"

 

 

 

 Nun ist auch der Flyer fertig und hier zur Ansicht. Wie immer wird einiges geboten und wir freuen uns auf jeden Besucher. Auch alte Bekannte des großen Erntefestes vom letzten Jahr geben uns wieder eine Probe ihres Könnens. Also, hergekommen und Spaß gehabt. Wir sehen uns.

 

 

 

Das Konzert mit den Solisten der Kammeroper Rheinsberg war wieder ein voller Erfolg. Die Künstler in ihrer Einmaligkeit gaben was sie konnten und begeisterten die Zuhörer in der randvollen Läsikower Kirche. Hinterher fand noch ein gemütliches Beisammensein im und am Gemeindehaus Läsikow statt. Hier wurden noch einmal Eindrücke ausgetauscht und gegessen und getrunken.

 

 

Wir danken allen, die sich mit einer Spende beteiligten. Bleiben Sie uns gewogen und kommen Sie bald wieder.

Auch in diesem Jahr wird traditionell in Läsikow wieder ein Konzert von Frank Matthus mit Solisten der Kammeroper Schloß Rheinsberg stattfinden. Am 30. Juli 2017 ist es so weit. Um 17:00 Uhr beginnt das Konzert in der Läsikower Dorfkirche. Alle Kunst-Interessierten sind herzlich eingeladen.

Läsikow ist nicht nur ein Ort freundlicher Einwohner sondern auch netter Besucher. So hatte sich dieser Tage dieser Fuchs auf unserem Friedhof eingestellt. Er lies sich alle Zeit der Welt unseren Platz für die letzte Ruhe zu inspizieren. Auch die frechen Elstern, die sich todesmutig in seiner Nähe sammelten, lies er unbeachtet. Natur pur.

Obwohl schon einige Tage her, hier noch eine Nachbetrachtung zu unserem Kinderfest am 10. Juni 2017. Zunächst...wir hatten Glück mit dem Wetter. Das Kinderfest begann mit vielen Kindern und Eltern und dem Spielmobil des Kreissportbundes OPR und der Feuerwehr aus Nackel. Eine unverzichtbare Hüpfburg wurde aufgebaut und zahlreich genutzt. Die Versorgung mit Kaffee und Kuchen lief parallel dazu wieder mit zahlreichen Beiträgen an Kuchensorten. Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug dabei und fuhr die Kinder mit Blaulicht und Sirene durch die Gegend. Zu späterer Stunde hatte sich die Kreismusikschule OPR in unserer Kirche eingefunden und gab ein Konzert mit vielen einzelnen Solisten, aber auch paarweise wurde Musik vorgetragen. Nach viel Beifall ging die Versorgungslage in den Grillbereich über. Der große neu angeschaffte Grill wurde zum zweiten mal genutzt. Leckere Grillwurst grob und feiner Art ging über den Tresen. Einige Zeit später wurde dann auch der Maibaum abgeschmückt und schließlich abgesägt. Ohne Absprache machten sie alle Kinder daran, beim Abtransport zu helfen. Damit waren die zukünftigen Baumträger schon mal gefunden und die älteren können sich bald in die Liegestühle zurückziehen. Alles in allem war es wieder ein gelungenes Fest. Der Dank geht an alle Helfer und Mitwirkenden. Gut gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Veranstaltungskarussel dreht sich weiter. Inzwischen ist es Juni und am 10. dieses Monats findet unser Kinderfest statt. Zugleich wird an diesem Tag der Maibaum herunter genommen.

 

Alle sind herzlich eingeladen

Die Vorbereitungen für das Maibaum aufstellen erfordert viele fleissige Hände. Auch in diesem Jahr hat es daran nicht gemangelt.

Zum Maibaum aufstellen gehörte in diesem Jahr ein besonderer Höhepunkt: Ein Boule-Spielplatz wurde geschaffen. Durch eine Spende ermöglicht und von privater Hand gefertigt haben wir als einzige Gemeinde einen solchen Platz. Um das Spiel zu verstehen wurden wir von fachkundiger Hand eingewiesen. Und es wurde natürlich auch vorgeführt. Im weiteren Verlauf hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, das Spiel selbst auszuprobieren.

Nach einem ausgiebigen Boule-Spielen strömten die Teilnehmer zum Gemeindehaus, wo bereits Kaffee und Kuchen bereit stand. Und der wurde gerne angenommen. Das Wetter spielte mit, und so konnte man sich im Freien auf den Bänken ausruhen ujnd sich die leckere Kaffezeit schmecken lassen. Es enspannen sich viele Gespräche, bis schließlich der Maibaum gebracht wurde. In diesem Jahr ist er etwas schmaler ausgefallen. nach der traditionellen Runde um die Kirche wurde der Baum am vorbereiteten Loch versenkt. Schließlich wurde er auch noch geschmückt. Nicht unerwähnt sollte das gesponserte Spanferkel der Fleischerei Ribbe sein, welches uns als Dankeschön für ein gelungenes Erntefest 2016 zugesagt worden ist. Und so ganz nebenbei konnten wir auch noch den Grill einweihen, der uns nun neu zur Verfügung steht.

Für den ersten Mai stand das tradionelle Frühstück unter dem Maibaum auf dem Plan. Bei ein wenig Maikühle trafen sich alle wieder und liesen sich sich das gemeinsame Frühstück schmecken.

Es lohnt sich einmal mehr, wieder nach Läsikow zu kommen.

 

Wir feiern wieder, am 30. April 2017.

Auch in diesem Jahr trafen sich die

Läsikower Einwohner zu einem Osterfeuer.

Perfekt vorbereitet von Karsten S. und unter

Mitbringung von Speisen und Getränken konnten

wir pünktlich starten. Das Wetter spielte auch

mit, es war nicht zu windig, kein Regen in Sicht.

So saßen wir gemütlich zusammen bis kurz vor Mitternacht. Wieder ein gelungenes Event.

Allen Einwohnern von Läsikow, allen Besuchern in diesen Tagen und Interessenten an unserer Präsentation ein schönes Osterfest, einen fleissigen Osterhasen und besseres Wetter als in Läsikow am Ostersonntag.

 

Bleiben Sie uns gewogen.

 

Und ehe wir uns versehen haben ist der Monat März schon in greifbarer Nähe. Die Frauentagsfeier steht nun auf dem Plan. Also, herein, herein, allen Frauen einen schönen Abend.

Unsere erste Veranstaltung für 2017 haben wir nun hinter uns. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand für den Förderverein gewählt. Der Dank ging an die ausscheidenden Mitglieder Dieter Schreiber (Vorsitzender) sowie Klaus Kraatz (Ortschronist). Im Anschluß an die Mitgliederversammlung wurden traditionell die Weihnachtsbäume verbrannt. Bei Kaffee, Glühwein, Bier und Bockwurst mit Brot ließen wir es uns gut gehen.

Nachdem Silvester nun Geschichte ist und wir mit neuem Elan in das neue Jahr starten, gibt es gleich den ersten Termin. Am 21.Januar findet nicht nur die erste Mitgliederversammlung des Vereins statt, sondern es werden auch die alten Weihnachtsbäume traditionell verbrannt. Nach der unschönen Erfahrung in der Vergangenheit bringt bitte alle die Weihnachtsbäume erst zum Termin mit. Unsere immer fleissige AWU schreddert sonst den Haufen der gesammelten Bäume.

Und somit: allen viel Spass, sowohl bei                                                                                   dem einen als auch bei dem anderen.  

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Förderverein für Kirche und Dorf Läsikow e.V. , 16845 Läsikow